US5 FOREVER
  Startseite
  Über...
  Archiv
  US5
  Mikel
  Jay
  Richie
  Chris
  Izzy
  Izzy's Tattoos
  *SPECIAL: Roger Moore*
  21.5.06 Mainz Fernsehgarten
  15.7.06 Happy Family
  20.05.06 Wien
  *13.5 Offenbach*
  Zitate
  Videos
  Eure Banner :)
  Stundenpläne
  Umfragen
  *AKTION*
  Termine
  Gedichte
  Us5 Fan weil...
  Contact US5
  Songtexte
  Gästebuch
  Kontakt

Links
  *UNSER FORUM*
  Us5- Germany
  Patrick King Page
  Chris und Richie Page
  izzygallegos.struo.de
  Hp über Izzy
  Us5 Hp von Alina
  Us5 Family
  die Us5 fanpage von Steffi
  Die Izzy-Page von yasmin
  everything about Izzy
  Die "Partnerpage" von der Süßen Christina


http://myblog.de/izzychris

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hier Infos über den sweeten Boy!!^^







Name:Christoper Richard Stringini
Spitzname:Chris,String,Richie
Geburtsdatum:28.11.1988
Herkunft:Chicago/ Illinois

Größe:1.73 cm
Gewicht:61 kg

Haarfarbe:blond
Augenfarbe:blau

Lieblingsessen:Big Mäc
Lieblingsgetränk:Coca-Cola
Lieblingsserie:"Six Feet Under"
Lieblingsparfüm:Dolce & Gabbana

Freundin:keine
Haustier:Katze (cookie)
Lieblingslied:Beep (pcd)^^

Sternzeichen:Schütze
Chinesisches Sternzeichen:Drache hehe
Planet:jupiter
Element:Feuer



Der Weg zum Erfolg...
Richie steht bereits seit seinem vierten Lebensjahr auf der Bühne, und dort schien er sich von Anfang an sehr wohl zu fühlen. Er arbeitete sehr hart, doch sein Ehrgeiz zahlte sich am Ende doch noch aus. Er hat bereits in diversen Musicals, Werbespots, sowie in dem amerikanischen Hollywood-Film "Rule Number One" mitgewirkt und lernte schon so ein bisschen die Branche kennen.
Der süße Blondschopf war schon immer ein Energiebündel. Bevor er sich den Weg zu US5 bahnte, war er auf dem besten Weg, eine erfolgreiche Schauspielkarriere aufzubauen.
Sein Ehrgeiz hat ihn so sehr gepusht, dass er es tatsächlich schaffte, seinen Schulabschluss vorzuziehen. Nun steht Richie nichts mehr im Wege - er kann als Popstar durchstarten!
Richie versucht es über die Castingshow "Chicago Idol", der amerikanischen Antwort auf "DSDS", wo er leider nicht gewinnt.
Schade für Richie, gut für die Fans.

Richie wird "Big in America"...
Weil Richie, seine Freunde und seine Familie an den 1.73 m großen Jungen, der den Spitznamen "String" trägt, fest glauben, gibt Richie nicht auf und bewirbt sich bei einem Casting für eine neue Boyband. Es ist eine völlig neue Idee, denn es sollen zwei deutsche Bandmitglieder mitmischen. Richie schafft es, und gelangt ins Bandhaus, wo er sofort zum Liebling der Fans wird.
Dass das Bandprojekt ein Erfolg werden muss, ist spätestens dann klar, als bekannt wird, dass Lou Perlman, der sogenannte "Boyband-Guru" seine Finger mit im Spiel hat. Er brachte schon N*Sync, die Backstreet Boys und O-Town an die Spitze der Charts.
Richie lernt die anderen Boys kennen, alles völlig unterschiedliche Typen, doch sie verstehen sich sehr gut. Nun liegen der neuen Band keine Hürden mehr im Weg, sie müssen nur noch die Fans überzeugen.
Trotz der Erfolgswelle bleibt Richie seinen Wurzeln treu. Seine Familie und seine Freunde sind ihm sehr wichtig. Sie geben ihm die Kraft und unterstützen ihn, als Superstar bei US5 durchzustarten. Der enge Kontakt zu seiner Familie ist ihm wahnsinnig wichtig. Außerdem hat Richie noch einen älteren Bruder, der bereits studiert. Als Nesthäkchen der Band kommt er bei den Fans besonders gut an.

I Need You Maria...
Richie, Chris, Izzy, Michael und Jay nehmen ihre erste Single "Maria" auf. Der Song gefällt den Jungs - und auch den Fans, wie man später in den Charts zu sehen bekam. Die Single erscheint am 27.Juni 2005 und gelangt in den US Billboard Sales Charts auf Anhieb auf Platz 6. Das schafften nicht einmal die Giganten wie die Backstreet Boys. In den deutschen Charts stieg "Maria" auf Platz 2 ein, und verbesserte sich daraufhin, bis die Single auch den ersten Platz knackte und sich daraufhin 5 Wochen dort hielt, bis sie langsam aber sicher wieder absackte - doch kein Problem! Die neue Single "Just Because Of You" ist bereits im Anmarsch! Zudem wird in den Zeitungen immer vom "absoluten Band-Liebling" gesprochen, wenn es um Richie geht. Starflash: "Alle lieben Richie!"

Here We Go!
Die neue Single "Just Because Of You" erscheint am 14. Oktober und landet auf Anhieb in den Top 5 der Charts. Am 16.11. erscheint das erste offizielle US5-Magazin, in dem sich über 100 Seiten alles nur um Richie, Chris, Mikel, Jay und Izzy dreht. Am 18.11. können die Fans endlich das lang erwartete Debüt-Album "Here We Go" in den Händen halten, auf dem die Jungs allen zeigen, was sie drauf haben! Es schießt direkt in die Top 5 der deutschen Album-Charts und kann sich dort auch für längere Zeit behaupten. Am 02.12. erscheint die erste DVD "US5 - The History", auf der alle sieben Folgen der Sendung "Big in America", sowie bisher unveröffentlichtes Material zu sehen sind. Obwohl es sich hierbei um eine DVD handelt, steigt diese direkt auf Platz 40 ein - und das in den Album-Charts! Für eine DVD ist das eine super Leistung, vor allem, da der größte Teil des Inhalts zuvor im Fernsehen gezeigt und auch des öfteren wiederholt wurde.

On Tour - Gerüchte bahnen sich ihren Weg...
Am 16. Januar 2006 ist es soweit, das Warten der Fans hat ein Ende! Endlich startet die "Here We Go"-Tour 2006. Als Special Guest: Roger, der auch bei "Big in America" zu sehen war. US5 performen mehrere Songs und sorgen für viel Gekreische und ausverkaufte Hallen - doch plötzlich der Skandal: Im Fernsehen taucht ein Foto auf, das Richie in angeblich "eindeutiger Pose" zeigen soll - auf der Toilette mit einem anderen Mann. Ist der Mädchenschwarm schwul? Alles Quatsch, beteuern Richie und sein Management - knapp zwei Wochen später gehen die zwei anderen Fotos durch die Presse, die Richie entlasten sollen: Auf einem ist zu sehen, wie Richie sich übergibt, auf dem anderen, wie Jay ihn aus der Kabine herausträgt. Währenddessen ziehen US5 weiterhin ihre Tour durch, das Management will, dass sich die Jungs erstmal um die Tour kümmern, doch einige Tage nach den "verdächtigen" Fotos gibt Richie ein Interview zum Thema - was jedem auffällt: Es fällt ihm nicht sehr leicht und er ist sichtlich enttäuscht. Zu RTL sagt er: "Manche Leute wollen mich offensichtlich durch den Dreck ziehen. Aber ich mache doch nichts anderes als meinen Job! Manche Leute sehen einen Prominenten und wollen ihm irgendwie übel mitspielen. Es ist nicht besonders toll, fotografiert zu werden, wenn einem schlecht ist, aber es ist offenbar normal."



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung